top of page
  • Marc Borgers

Datenschutz: Sind Konto- und Kartennummern, ohne den Namen des Inhabers, schützenswerte Daten?


Datenschutz, GDPR, DSGVO, Kreditkarten, Kontonummern, Kreditkonten, Bankkonten

Dazu vermerkte der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in den "FAQs zur Informationspflicht bei unrechtmäßiger Kenntniserlangung von Daten nach § 42a Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)" auf Seite 5 Folgendes:


"Kreditkarten- und Kontonummern mit oder ohne Namen des Kreditkarten- und Bankkontoinhabers sind ebenfalls personenbezogene Daten zu Bank- oder Kreditkonten."


Überhaupt ist diese Veröffentlichung des Beauftragten aus meiner Sicht lesenswert: https://www.datenschutz.rlp.de/fileadmin/lfdi/Dokumente/Orientierungshilfen/merkblatt_datenpannen_lfdiberlin.pdf

https://web.archive.org/web/20230122224122/https://www.datenschutz.rlp.de/fileadmin/lfdi/Dokumente/Orientierungshilfen/merkblatt_datenpannen_lfdiberlin.pdf

49 Ansichten

Unsere Dienstleistungen

bottom of page