top of page
  • AutorenbildMarc Borgers

Cloud Exit Strategie

 CloudExitStrategie; Dateneigentümerschaft; Zugriffsrechte; CloudServicesVergleich; Datenmigration; OffeneStandards; Metadaten; Ressourcenbedarf; Speicherkapazität; RechtlicheRahmenbedingungen; Datenschutz; Aufbewahrungspflichten; Datenlöschung; Datenvernichtung; InterneKommunikation; ExterneKommunikation; Dokumentation; Compliance; Sicherheitsstandards; Migrationswerkzeuge

Die Cloud Exit Strategie ist ein wesentlicher Bestandteil des Data Lifecycle Managements. Sie stellt sicher, dass Unternehmen beim Verlassen eines Cloud-Anbieters ihre Daten, Anwendungen und Services sicher und effizient migrieren oder löschen können. Die folgenden Punkte umfassen einige Schritte, die Sie mit Ihrer bestehenden Cloud Exit Strategie abgleichen können, um somit die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass wichtige rechtliche, technische und operative Anforderungen beim Exit adressiert werden.



Dateneigentümerschaft & Zugriffsrechte klären


Identifikation der Datenverantwortlichen

  • Bestimmen Sie die Hauptverantwortlichen für die Datenverwaltung.

  • Erstellen Sie ein Verzeichnis der Datenverantwortlichen und deren Kontaktdaten.


Verträge und SLAs überprüfen

  • Überprüfen Sie bestehende Verträge und Service Level Agreements (SLAs) mit dem Cloud-Anbieter.

  • Achten Sie auf Klauseln zur Datenrückgabe, Datenmigration und zur Beendigung der Dienste.


Zugriffsrechte dokumentieren und anpassen

  • Erstellen Sie eine vollständige Liste aller Benutzer und Systeme mit Zugriff auf die Cloud-Daten.

  • Passen Sie Zugriffsrechte an, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen während des Exits Zugriff haben.


Sicherstellung der Datensicherheit

  • Implementieren Sie Verschlüsselung und sichere Authentifizierungsverfahren.

  • Führen Sie regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen durch.



Vergleichbare Cloud Services am Markt prüfen/beobachten


Marktanalyse durchführen

  • Untersuchen Sie alternative Cloud-Anbieter und deren Dienstleistungen.

  • Bewerten Sie die Anbieter basierend auf Preis, Leistung, Sicherheitsmerkmale und Support.


Technische Anforderungen vergleichen

  • Stellen Sie sicher, dass die Alternativen die technischen Anforderungen und Standards Ihres Unternehmens erfüllen.

  • Achten Sie auf Kompatibilität und Integration mit bestehenden Systemen.


Referenzen und Erfahrungsberichte einholen

  • Sprechen Sie mit anderen Unternehmen, die ähnliche Cloud-Services nutzen.

  • Lesen Sie Erfahrungsberichte und Studien zu den Anbietern.



Voraussetzungen für Datenmigration prüfen


Offene Standards und Interoperabilität

  • Stellen Sie sicher, dass die Daten in offenen Formaten gespeichert sind, die eine einfache Migration ermöglichen.

  • Überprüfen Sie die Unterstützung von Standardprotokollen und Schnittstellen.


Metadaten und Datenaufbereitung

  • Bereiten Sie alle Metadaten und Daten für die Migration vor.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Daten vollständig und konsistent sind.


Migrationswerkzeuge und -dienste

  • Identifizieren Sie geeignete Werkzeuge und Dienste zur Unterstützung der Datenmigration.

  • Planen Sie Tests und Pilotmigrationen, um die Prozesse zu validieren.



Ressourcenbedarf für Exit


Zeitplanung und Meilensteine

  • Erstellen Sie einen detaillierten Zeitplan für den Exit-Prozess.

  • Definieren Sie klare Meilensteine und Verantwortlichkeiten.


Speicherkapazität und Infrastruktur

  • Schätzen Sie den Speicherbedarf für die Datenmigration und den temporären Speicherplatz.

  • Stellen Sie sicher, dass ausreichende Speicherkapazitäten vorhanden sind.


Personal- und Kostenplanung

  • Berechnen Sie den Personalaufwand und die Kosten für den Exit-Prozess.

  • Stellen Sie sicher, dass die notwendigen Ressourcen und Budgets bereitgestellt werden.



Rechtliche Rahmenbedingungen prüfen


Datenschutz und Compliance

  • Überprüfen Sie die Einhaltung aller relevanten Datenschutzgesetze und -vorschriften.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Datenmigrationen und -löschungen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.


Aufbewahrungspflichten

  • Identifizieren Sie alle gesetzlichen Aufbewahrungspflichten für Ihre Daten.

  • Stellen Sie sicher, dass alle relevanten Daten gemäß den Vorschriften archiviert werden.


Vertrags- und Haftungsfragen

  • Klären Sie alle vertraglichen und haftungsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit dem Exit.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Parteien über ihre Rechte und Pflichten informiert sind.



Durchführung des Cloud Exits


Datenmigration durchführen

  • Migrieren Sie die Daten gemäß dem entwickelten Plan und den festgelegten Meilensteinen.

  • Überwachen Sie den Migrationsprozess und beheben Sie auftretende Probleme.


Datenlöschung und -vernichtung

  • Löschen Sie alle Daten aus den Systemen des alten Cloud-Anbieters gemäß den Sicherheitsstandards.

  • Dokumentieren Sie die Löschung und lassen Sie sich diese vom Cloud-Anbieter bestätigen.


Nachbereitung und Evaluierung

  • Führen Sie eine Nachbereitung des Exit-Prozesses durch und dokumentieren Sie die gewonnenen Erkenntnisse.

  • Evaluieren Sie den Erfolg des Exits und identifizieren Sie Verbesserungsmöglichkeiten für zukünftige Prozesse.



Kommunikation und Dokumentation


Interne Kommunikation

  • Informieren Sie alle relevanten Stakeholder über den Exit-Plan und den Fortschritt.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Beteiligten über ihre Rollen und Verantwortlichkeiten Bescheid wissen.


Externe Kommunikation

  • Informieren Sie externe Partner und Kunden über den geplanten Exit und die Auswirkungen auf deren Daten und Services.

  • Stellen Sie sicher, dass die Kommunikation klar und transparent ist.


Dokumentation:

  • Dokumentieren Sie den gesamten Exit-Prozess, einschließlich aller Entscheidungen, Maßnahmen und Ergebnisse.

  • Bewahren Sie alle relevanten Unterlagen sicher auf.

Comments


bottom of page